Gasfeinaufbereitung: Aktivkohlefilter mit vorgeschalteter Gaskühlung

  • Gastrocknung zum Betrieb eines Aktivkohlefilters
  • Feinentschwefelung zum Schutz der Katalysatoren (<5 ppm)
  • Angeschlossene Prozessüberwachung / Messtechnik (optional)